Alle Beiträge von rebers

Formular Rückkehr nach Herbstferien 2020

— Start nach den Herbstferien am 19. Oktober —

Am Montag, 19. Oktober, beginnt der Unterricht grundsätzlich mit dem normalen Stundenplan (einzelne Änderungen s. WebUntis).

Alle Schüler/innen hatten vor den Herbstferien die Abfrageformulare (s.o. Frage Aufenthalt im ausländischen Risikogebiet etc.) erhalten und bringen gleich am Montag, 19. Oktober, die ausgefüllten Formulare in die Schule mit.

Für die Schüler/innen und Lehrer/innen der Oberstufe (Jahrgang 11 bis 13) gilt ab dem 19. Oktober und bis auf Weiteres auch während des Unterrichts die Maskenpflicht.

Alexander Rebers, Schulleiter

 

Offener Beginn täglich ab 7.15 Uhr

Alle Schülerinnen und Schüler der Schule sind herzlich eingeladen, ab 7.15 Uhr in die Schule zu kommen – auch wenn ihr Unterricht erst später beginnt.

Es gibt viele verschiedene Gründe, früh in die Schule zu kommen:
– Um volle Busse zu meiden,
– um in Ruhe anzukommen,
– um sich vor Schulbeginn noch mit seiner Arbeitsgruppe abzusprechen
– weil man eine Mitfahrgelegenheit nutzen möchte
– … oder weil es einfach schön ist, hier mit anderen zusammen zu sein.

Ab dem 19. Oktober öffnen wir täglich schon um 7.15 Uhr unsere Räume. 

Alexander Rebers, Schulleiter

Schulsprecherwahl – große Mehrheit für das Team „Open Mind“

Mit großer Mehrheit gewinnt am 29. September 2020 das Team „Open Mind“ die Wahl der Schulsprecherinnen und Schulsprecher gemäß §65 des Schulgesetzes.

Mit einem ehrgeizigen Wahlprogramm und einem Team aus Schülerinnen und Schülern verschiedener Jahrgangsstufen hat Open Mind die Mitschülerinnen und Mitschüler überzeugt.

Das Team „Das Team“ unterlag in der Wahl klar. Gleichzeitig bekommt es für seine Bereitschaft, Gutes für die Schulgemeinschaft zu leisten, große Anerkennung.

Die Mitglieder des Gewinnerteams „Open Mind“ sind mit dem Wahlsieg automatisch auch Mitglieder des Schülerrates. Am 1. Oktober 2020 trifft sich der Schülerrat zur konstituierenden Sitzung, auf der auch die Vertreterinnen und Vertreter für die Schulkonferenz und des Kreisschülerrates gewählt werden.

Schulsprecherinnen und Schulsprecher sowie Schülerrat haben einen großen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung der Schule. Auch in diesem Schuljahr wird die Schülerschaft durch starke, engagierte Klassen- und Schulsprecher/innen vertreten.

 

Unterricht am 29.09.20 – Streik beim HVV

Schülerinnen und Schüler kommen auch ohne den HVV so gut und so schnell wie möglich zur Schule. Eltern können für Verspätungen oder Fehlzeiten für diesen Tag auch nachträglich Entschuldigungen schreiben. Entschuldigungen müssen bis zum Beginn der Herbstferien vorliegen.
Zum Glück scheint die Sonne und die Luft ist erfrischend kühl. Das hilft beim Wandern und Radfahren.

— Start im August 2020 —

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 bis 10, die neu an die Stadtteilschule Bergstedt kommen, werden am 6. August um 7.30 Uhr in der Aula begrüßt.

Der Unterricht des neuen Schuljahres beginnt für die Jahrgänge 6 bis 10 am 6. August um 8 Uhr.

Der Jahrgang 11 beginnt am 6. August um 8.30 Uhr in der Aula.

Der Jahrgang 12 beginnt am 6. August um 9.15 Uhr in der Aula.

Der Jahrgang 13 beginnt am 6. August um 10 Uhr in der Aula.

Die Einschulungsfeier des Jahrgangs 5 findet klassenweise zu verschiedenen Zeiten am 10. August statt.

Das Schuljahr 2020/21 soll möglichst in den üblichen Klassen organisiert werden. Möglicherweisen werden dem Hygienemaßnahmen entgegenstehen.
Informationen zur Organisation des Unterrichts veröffentlicht die Schulleitung spätestens am 5. August um 18 Uhr auf der Homepage.

 

— Ausblick auf das neue Schuljahr —

Die Stadtteilschule Bergstedt geht guten Zeiten entgegen. Sie werden geprägt sein vom Nutzen neuer Chancen und dem Bewahren der menschlichen Werte.

Die Schulentwicklung wird zu produktiver Auseinandersetzung führen.

„Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.“ [Philip Rosenthal]

Wir werden besser und bleiben gut!

Ausblick ausführlich

Alexander Rebers, Schulleiter

— Gruß an die Schulgemeinschaft zum Schuljahresende —

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Eltern, verehrte Kooperationspartner der Schule,

der 24. Juni 2020 war der letzte Schultag eines Schuljahres, das die Schulgemeinschaft in besonderem Maße vorangebracht hat.

Wir haben ein erfolgreiches Schuljahr hinter uns. Über das Erreichte dürfen wir uns freuen.

Ich wünsche Ihnen und euch allen erholsame Sommertage und viele freudige Momente!

Rückblick ausführlich

Ihr und euer Alexander Rebers, Schulleiter

Ab dem 25. Mai geht es wieder los!

Ab dem 25. Mai kommen in jeder Woche alle Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Bergstedt wieder in die Schule.

An welchen Wochentagen und zu welchen Uhrzeiten die Klassen/Halbklassen in die Schule kommen, ist der Stundenplan-App WebUntis zu entnehmen.

Allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft wird empfohlen, auf den Gängen und in den Treppenhäusern Gebrauchsmasken zu tragen, um die Mitmenschen zu schützen. Schulstart am 25. Mai 2020 weiterlesen

— Schule ab Mai – Wann und wie geht es für alle wieder los? —

Erst wenn die Bundeskanzlerin, der Bürgermeister und der Senator den Rahmen vorgegeben haben werden, wird die Schule konkrete Planungen umsetzen können.

Wir müssen uns noch gedulden.

Wie bisher auch werden die nächsten Schritte so schnell wie möglich bekanntgegeben.

Alexander Rebers, Schulleiter

P.S.: Ein fiktiver Schulleiter hat sich in einem fiktiven Interview zu Prognosen hinreißen lassen.

— Ein sauberer Start!  —

Schülerinnen und Schüler in Abschlussprüfungen – Start weiterer Lerngruppen

Pünktlich am Montag, dem 27. April, startete der Präsenzunterricht für die Schülerinnen und Schüler, die in die Abschlussprüfungen am Ende von Jahrgang 9 und 10 gehen.

Nach Aussage der Zehntklässler/innen hatten sie nie zuvor in ihrer Schulzeit so viel schreiben müssen wie in den vergangenen Wochen. Diese umfangreiche Übung hilft wahrscheinlich bei den schriftlichen Prüfungen im Mai. Nun geben die Lehrkräfte hier im Präsenzunterricht zusätzlich noch wichtige Impulse.

So kommen hoffentlich alle Beteiligten gut durch die Prüfungen. Das hatten wir gleich nach der Schulschließung im März versprochen und das bleibt unser Ziel.

Versprochen hatten wir auch, dass die Hygiene in Ordnung sein wird. Die Hygienekommission hat festgestellt, dass wir mittlerweile gute Bedingung vorfinden (Drei Säulen der Hygiene). Wir hatten auf dem Weg zu diesem erfreulichen Ergebnis einiges zu tun und es bleibt die Aufgabe, den erreichten und guten Stand zu kontrollieren und zu halten.

Sollten die Rahmenvorgaben für die Hygiene aufgrund neuer Erkenntnisse noch einmal verändert werden, wird die Schule wieder konsequent entsprechend agieren. Die letzten Tage zeigen sehr gut, dass alle Gremien der Schule und Schulbau Hamburg sehr erfolgreich an einem Strang ziehen und wir hier gute Bedingungen schaffen.

Durch die Organisation in Halbgruppen, durch versetze Anfangs-, Pausen- und Endzeiten und durch das offene Ohr für die besonderen gesundheitlichen Bedingungen der beteiligten Personen schaffen wir gute Voraussetzung, um auch für weitere Gruppen die Schule zu öffnen.

Schon im Mai nehmen wir den Präsenzunterricht in Jahrgang 12 wieder auf.

Gleichzeitig läuft der Fernunterricht für alle übrigen Schülerinnen und Schüler weiter. Wir haben weiterhin alle Hände voll zu tun.

Es war ein sauberer Start. Wir können uns über das Erreichte freuen!

Alexander Rebers, Schulleiter